Die charmantesten Hunde auf diesem Planeten...

Puggles ("offizielle Beschreibung")
sind sehr verspielt und Kinderlieb. Sie sind Intelligent, brauchen aber auch viel Liebe! Ausserdem verstehen sie sich wunderbar mit anderen Haustieren.

Puggles sind sogenannte Hybriden, also eine Kreuzung von 2 reinrassigen Hunden verschiedener Rassen. Sie behalten die freundliche, gelassene Veranlagung beider Züchtungen bzw. ergänzen sich positiv. (Heterosiseffekt)

Den Namen Puggle haben sie vom Mops (englisch und französisch pug) und vom Beagle.
Den Jagdtrieb hat er vom Mops und nicht vom Beagle - also hat er praktisch keinen!

Sie werden um die 30 cm hoch.

Das Fell ist kurzhaarig und neigt nicht zu Allergien!!!

Sie sind meistens beige und haben auch etwas weiss.

Den "sanften, verspielten Schosshund" haben sie vom Mops
Die "aktive Ader" haben sie vom Beagle.
Ausserdem haben sie eine längere Nase als der Mops und "schnarchen" nicht, können also frei atmen.

Sie können Problemlos in der Wohnung gehalten werden.

Ihre Persönlichkeit und ihr freundliches Wesen sind ihre wohl stärksten Vorzüge.

Sie sind übrigens nicht wie in diversen Foren behauptet eine undefinierbare Mischung! Es ist eine einheitliche "F1 Generation"

______________________________________________________________________

Das war die "offizielle Beschreibung" des Puggle, wie man sie eigentlich auf fast allen deutschen und englischen Seiten findet, die den Puggle bewerben. Es ist zwar möglich, dass man genau einen solchn Puggle wie er beschrieben wird erwischt, aber es kann geauso sein, dass er in einigen Punkten abweicht:

1. Was man wohl generell sagen kann, ist dass er eine konsequente Erziehung braucht, denn den Dickkopf hat er vom Beagle. Deshalb wäre es von Vorteil, wenn man sich ein Erziehungsbuch über den Beagle durchliest, bevor man sich dazu entschliesst, einen Puggle als Familienmitglied aufzunehmen.

2. Es wird auch berichtet, dass Puggles zwar nicht einen so starken Jagdtrieb wie der Beagle haben, aber dass sie keinen haben, stimmt meistens auch nicht.

3. Rüden können bis 40cm hoch werden, Hündinnen bis 35 cm. Hier kommt es auf die Gene der Elterntiere an.

4. Das das Fell antiallergisch ist, wird dann angenommen, wenn das Fell kurzhaarig ist und keine Unterwolle hat. Es wird immer wieder bestätigt, dass Allergiker beim Puggle nicht allergisch reagieren. Das ist wissenschaftlich aber wohl nicht bestätigt, da nicht das Fell sondern Hautpartikel des Tieres für die allergische Reaktion verantwortlich sind. Der Begriff "Tierhaarallergie" ist somit fachlich nicht richtig.

Ansonsten kann man die Beschreibung Oben aber so übernehmen.